Hum-ID

Wasser.

Unter Kontrolle.

Nässe und stehendes Wasser im Flachdach frühzeitig erkennen.
Mit Sensoren und Scanner von Hum-ID. Genial einfach.
Einfach genial. Und vielfach bewährt.

Hum-ID Logo Detail (weiss)
Hum-ID Logo Dachbaumagazin (weiss)
Hum-ID Logo DDH (weiss)
Hum-ID Logo Dach+Holzbau (weiss)
Hum-ID Logo Baunetzwissen
Hum-ID Logo Baulinks (weiss)
Hum-ID Logo Bauhandwerk (weiss)
Hum-ID Logo Ingenieurmagazin (weiss)
Hum-ID Logo Bauen im Bestand (weiss)
Hum-ID Logo Das Grundeigentum (weiss)
Hum-ID Logo Baufachzeitung (weiss)
Hum-ID Logo Bauen Plus (weiss)
Hum-ID in der Greenhome Logo
Hum-ID in der Presse

„Sensoren finden
das Leck“

Die Fachpresse ist sich einig: Mit Hum-ID hat die Zukunft der Dachkontrolle begonnen.

Dachkontrolle per RFID

Flexibel. Praktisch. Unkaputtbar.

Hum-ID Dachscanner und Sensoren
Ausgezeichnete Software

Einfache Bedienung, hohe Systemkompatibilität

Volle Power

ermöglicht die Anwendung auch durch mehrere Schichten und Auflasten hindurch

Absolut flexibel

Kabel- und batterielose Sensoren

Praktisch unkaputtbar

Gemacht für den lebenslangen Einsatz im Flachdach

Hum-ID in der Praxis

Der Standard fürs Flachdach

Vom regionalen Stromversorger, über den multinationalen Pharmakonzern und der städtischen Krankenhauskette bis hin zum Einfamilienhaus: Hum-ID ist der Standard, wenn es um effektive Dachkontrolle geht.

In 3 Schritten

So einfach funktioniert Hum-ID

Einbau 0:34

Sensoren in die Dämmung schieben.

Einlesen 0:19

Projekt und Sensoren registrieren.

Dachkontrolle 0:40

Sensoren auslesen und speichern.

Der Dachscan

Nässe wird sichtbar.