Skip to main content

Home » Entwurf-Bauherren

Kosten minimieren und den Wert erhalten

Unsere Erfahrung zeigt: Jedes 2. fertig gestellte Dach weist an zumindest einer Stelle Feuchteschäden auf. Die HUM-ID Sensoren ermöglichen die frühe Erkennung dieser Stellen und das rechtzeitige Handeln. Gewerbliche und öffentliche Bauherren sowie Generalunternehmer vertrauen auf HUM-ID als kostengünstiges Frühwarnsystem und als Dokumentationsinstrument, um den Werterhalt der Immobilie langfristig zu sichern.

Send request

Setup

Alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie HUM-ID als Kontrollinstrument in Ihre Bauprojekte integrieren wollen

Betrieb

Wie die Sensoren ausgelesen werden und wie Sie die Kontrollen in Ihr Objektmanagement einbinden können

Erfahrungen

Zahlen, Daten und konkrete Fallbeispiele aus unserer langjährigen Projekterfahrung

Großkunden

Profitieren Sie von langfristiger Preisbindung und speziellen Serviceangeboten als HUM-ID Großkunde

Mit der Entscheidung für die Dichtigkeitskontrolle
von HUM-ID können Sie…

… mit einer geringen Investition während der Bauphase hohe Folgekosten während der Nutzung abwenden, weil Sie eventuelle Schäden am Dach oder im Boden frühzeitig erkennen.

… die Lebensdauer Ihres Bauwerks erhöhen. Denn: Je früher Sie Feuchteschäden entdecken, desto größer ist die Chance Folgeschäden abzuwehren.

…  den guten Zustand der Gebäudehülle verbindlich beweisen und somit den Wert Ihrer Immobilie erhalten. Gerade das Dach gilt beim Weiterverkauf ohne elektronischen Dichtigkeitsnachweis oft als anfälliger Kostentreiber und kann den Wert stark mindern.

en_US