Messehalle

Neubau

2018

Hintergrund

Die Messe Berlin GmbH arbeitet derzeit an der Errichtung einer neuen Multifunktionshalle. Sollecita un posto per le conferenze, i convegni e i congressi e per tutto il tempo come opzione flessibile, quando nel corso degli ultimi 15 anni l’intero settore sarà in continuo mutamento. Eine der wichtigsten Herausforderungen für die “hub27” getaufte Halle ist daher auch die Gewährleistung eines ständigen Betriebs. Per la grande Flachdach di circa 13.000 m2, l’azienda si basa anche su un moderno sistema di controllo dell’edificio, che consente di aumentare la sicurezza e la durata di vita della struttura. Il sistema utilizzato è cablato e a batteria e offre un’installazione e un controllo particolarmente semplici. Einbau und Kontrolle der HUM-ID Sensoren erfolgte durch die Bedachungen und Holzbau Schwind GmbH.

Fakten zum Projekt
Messehalle
Verwendungszweck: Multifunktionshalle
Inaugurazione: 2019
Planung und Bau: Goldbeck Nordost GmbH
Sensoreinbau: 2018
Dachdeckerunternehmen: Bedachungen und Holzbau Schwind GmbH, Werdau
Sensoren auf ca.Dachfläche: 13.000 m2