BlogSmart Home

Smart Home bis unters Dach – Teil 9: Volle Kontrolle über das Bauwerk

By Mai 26, 2015 No Comments

Im neunten Teil unserer Serie Smart Home steht das wichtigste Bauteil des Hauses im Mittelpunkt: das Dach. Enorme Energieverluste können durch eine nicht funktionsfähige Wärmedämmung entstehen. Intelligente, batterielose Sensoren, die in den Dachaufbau integriert werden, warnen zuverlässig und rechtzeitig, nicht nur wann eine Sanierung fällig ist. Sie wissen auch, welche Stellen erneuert werden müssen.

Sensorgestützte Kontrolle des Dachs

Flachdächer liegen im Trend – vor allem bei Smart Home-Fans. Früher hauptsächlich im Gewerbebau verwendet, wird die flache Bauform wegen ihrer vielen Vorteile auch im privaten Hausbau immer mehr geschätzt. Neben dem ästhetischen Aspekt sprechen auch viele funktionale Argumente fürs Flachdach. Ein besonderes Dach braucht aber auch besonderen Schutz. Integrierte Kontrollsysteme, die durchfeuchtete Wärmedämmung bei Flachdächern frühzeitig detektieren, sind im öffentlichen und gewerblichen Flachdachbau längst zum Standard geworden. Wirklich erschwinglich sind solche Systeme allerdings nicht: Hoher Aufwand beim Einbau, eine kostenintensive Wartung und zusätzliches Geld für das Ablesen machen integrierte Kontrolle bislang nur bei große Dachflächen rentabel.

Das Funktionsprinzip: Sensoren überwachen die Wärmedämmung

Die Firma Hum-ID hat sich nun auf die Fahnen geschrieben, Flachdächer für Einfamilienhäuser intelligent und damit wirtschaftlich zu machen. Statt verkabelter Messpunkte setzt das Berliner Unternehmen dabei auf innovative RFID Technologie. Bei Neubau oder Sanierung werden kleine, kabellose Chips in das Dach integriert, die den Dachaufbau ständig überwachen. Mit einem handlichen Lesegerät kann der private Bauherr die verbauten Sensoren ansprechen und den Zustand der Baumaterialien abfragen. Das System Hum-ID Home ist ab sofort erhältlich und rechnet sich schon bei Dachflächen ab 10 Quadratmeter. Der Einbau, das Einlesen und das Ablesen sind in der folgenden interaktiven Infografik beschrieben:

Hintergrund: Eine funktionierende Wärmedämmung ist Pflicht

Die nachhaltigste Bauweise mit den besten Materialien wird nutzlos, wenn die Wärmedämmung im Flachdach aufgrund von Durchfeuchtung versagt. „Abgesoffene“ Dämmung löst eine Kettenreaktion aus und verursacht hohe Energieverluste. Hum-ID Home bietet dank seines smarten Sensorsystems die Möglichkeit, Nässe im Inneren des Dachaufbaus zu detektieren. Damit liegt das System im Trend: Energieautarke Sensoren werden im Bereich Smart Home als echte Heilsbringer interpretiert. Der Grund ist simpel: Die Sensoren selbst verursachen nicht nur keine Energiekosten im Betrieb und bedürfen keiner Wartung; sie lassen sich auch aufgrund der fehlenden Verkabelung viel flexibler platzieren und eröffnen so völlig neue Anwendungskontexte. Mit Hum-ID Home gibt es das erste professionelle Dachkontrollsystem, dessen Anschaffung sich auch für private Hausherren lohnt.

Smart bis unters Dach: Alle Artikel im Überblick


Über die Serie 'Smart bis unter Dach'

Als Hersteller für intelligente Dachkontrolle mittels strom- und batterieloser Sensoren beschäftigen wir uns in unserem Internetspecial mit Trends und Thesen zum Smart Home von morgen.

Eine Übersicht der Themen finden Sie unter www.hum-id.com/smart-home

Sie haben Fragen oder Ergänzungen? Nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion oder schreiben Sie uns direkt an. Wenn Sie Texte oder Grafiken der redaktionellen Serie nutzen wollen, wenden Sie sich per Mail an uns.

Hum-ID Home

Mit Hum-ID Home werden Flachdächer von Einfamilienhäusern intelligent und wirtschaftlich. Statt verkabelter Messpunkte setzt wir dabei auf innovative RFID Technologie. Bei Neubau oder Sanierung werden kleine, kabellose Chips in das Dach integriert, die den Dachaufbau ständig überwachen. Mit einem handlichen Lesegerät kann der private Bauherr die verbauten Sensoren ansprechen und den Zustand der Baumaterialien abfragen. Das System Hum-ID Home ist ab sofort erhältlich und rechnet sich schon bei Dachflächen ab 10 Quadratmeter.

Erfahren Sie mehr über unser System | Weitere Produktinformationen anfordern

Über die Hum-ID GmbH

Hum-ID Dachkontrolle ist die professionelle Lösung für Planer, Architekten und Bauherren. Es ist für alle gedacht, die bei ihren Bauprojekten absolute Sicherheit haben wollen, an dem langfristigen Werterhalt der Immobilie interessiert sind und hohe Sanierungskosten als Folge von Undichtigkeiten im Dach vermeiden wollen. Nicht nur als Kontrolle bei der Abnahme, sondern auch als effektives Instrument zur regelmäßigen Überprüfung der Dichtigkeit ist Hum-ID das perfekte System. Hum-ID ist das Gütesiegel für das moderne Flachdach.
Erfahren Sie mehr über unser System | Weitere Produktinformationen anfordern
Daniel Bochow

Daniel Bochow

Marketing Manager, Hum-ID GmbH

Daniel Bochow (36) ist Marketing-Manager der Hum-ID GmbH und berät als Partner der Kommunikationsagentur F&B BERLIN Verlage, Verbände und Start Ups im Bereich Markenaufbau und Onlinekommunikation. Hier schreibt er über Neuigkeiten aus den Bereichen Industrie 4.0, Smart Home und neue Kommunikationsstrategien des Handwerks.

Leave a Reply