Tief Xaver macht sich auf den Weg nach Norddeutschland. Im Gepäck: Heftige Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 150 km/h. Es ist bereits das zweite ausgesprochen heftige Sturmtief, das den Norden Deutschlands in dieser Saison trifft. „Christian“ hatte schon im Oktober viele Dachdecker bis an den Rand ihrer Kapazitäten gebracht. Experten befürchtet, dass es dieses Mal sogar noch schlimmer kommt.

Bange Fragen der Häuslebauer

Schon Sturmtief Christian war eines der teuersten Orkantiefs aller Zeiten. Gerade wurden notdürftig freigelegte Stellen abgedeckt und entstandene Leckagen so gut es ging beseitigt. Was sich zur Stunde über der Nordsee zusammenbraut, wird viele Eigenheimbesitzer wieder in Angst und Schrecken versetzen. Hält mein Dach? Wieviel Sturm kann mein Haus ab? Bin ich richtig versichert?

Und was ist mit den Folgeschäden? Auf den ersten Blick werden trotz der Heftigkeit von Xaver viele Dächer dicht halten. Aber der Eindruck kann täuschen. Wetterphänomene wie das aktuelle Tief zeigen, welch unglaublichen Belastungen Dächer ausgesetzt sind. Selbst eine fachgerecht erbaute Dachkonstruktion kann den Urgewalten nicht immer die Stirn bieten.

Sturmschäden zuverlässig prüfen

Wenn der Sturm vorbei ist, zeigt sich zunächst das augenscheinliche Ausmaß der Zerstörung. Nicht sichtbar hingegen: Undichtigkeiten, die in Folge von punktuellen Belastungen entstehen, werden meist nicht kurz nach dem Sturm oder dem Regen bemerkt. Erst Wochen, manchmal Monate später wird der Schaden offensichtlich. Und zwar dann, wenn es eigentlich schon zu spät ist und sich die Nässe seinen Weg durch die Dachkonstruktion gebahnt hat und große Teile des Daches sanierungsbedürftig gemacht hat.

Mit intelligenter Sensorik Gewissheit schaffen

Eine systematische, elektronisch gestützte Dachkontrolle direkt nach Unwettern hingegen, kann Problemstellen sicher identifizieren. Kurz nach einer heftigen Witterung können Dachdecker das Dach mit dem Dachscanner von Hum-ID genau und zuverlässig auf Undichtigkeiten untersuchen. Vermieter bzw. Eigentümer können dann schnell reagieren und die lokalisierten Schwachstellen punktuell sanieren lassen.

Wappnen Sie sich gegen den nächsten Sturm und integrieren sie das humid-in-aktioneinfache, günstige und effektive Dachkontrollsystem Hum-ID. Fragen Sie den Dachdecker Ihres Vertrauens oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf. Wir zeigen Ihnen gerne die vielen Vorteile von Hum-ID und stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Wie Sie mit Hum-ID Ihr Dach sicher machen können