AktuellesBlogHum-ID in der Presse

Hum-ID in „Der Bausachverständige“

By August 16, 2016 No Comments

Die im Fraunhofer Verlag erscheinende Fachzeitschrift „Der Bausachverständige“ berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe (August 2016) ausführlich über die sensorgestützte Dachkontrolle von Hum-ID. Lesen Sie hier einen Ausschnitt.

Hum-ID in der Presse: Der Bausachverständige

„Sensoren erkennen durchnässte Wärmedämmung“

erschienen in „Der Bausachverständige“, Ausgabe August 2016

(…) Das zerstörungsfreie Hum-ID-System besteht aus zwei Komponenten und funktioniert völlig anders als herkömmliche Verfahren.

Statt mit Stromimpulsen nach Durchfeuchtungen zu suchen, übernehmen bei Hum-ID flache, kabel- und batterielose Sensoren diese Aufgabe. Mittels moderner RFID-Technologie übermitteln die bei Neubau oder Sanierung in die Wärmedämmung eingebauten Chips, ob es in ihrer Umgebung nass oder trocken ist. Mit einem Dachscanner, der kaum größer als ein Smartphone ist, fragt der Dachdecker beim Kontrollgang jeden Sensor im Vorbeigehen ab.

„Die Lösung ist deutlich günstiger als verkabelte Lösungen und bietet nicht nur dem Bauherren Gewissheit“

Baudienstleister können sich mit einer elektronischen Dachkontrolle zur Abnahme bestens absichern. Bislang kam eine elektronisch gestützte, systematische Erfassung des Dachs nur für große Gewerbebetriebe in Frage. Und selbst dort gibt es gegenüber den bisherigen Systemen berechtigte Bedenken, vor allem aufgrund der hohen Einbau- und Ablesekosten, die mit der Installation verbunden sind. Die Firma Hum-ID verfolgt hier eine komplett andere Strategie.

Hum-ID in der Presse: Der Bausachverständige

„Dachkontrollsysteme müssen drei Kriterien erfüllen“

„Dachkontrollsysteme müssen drei Kriterien erfüllen, damit sie im Markt eine Chance haben: 1. sie müssen bei jeder Einbausituation funktionieren, 2. sie müssen einfach sein und 3. sie müssen so günstig sein, dass ihr wirtschaftlicher Nutzen jeden sofort überzeugt.

„Die Nachfrage nach Kontrollsystemen wächst – ihnen gehört die Zukunft“

Die Nachfrage nach Kontrollsystemen wächst – ihnen gehört die Zukunft, auch weil sie politisch alternativlos sind. Wenn denächst die Einhaltung der EnEV nicht nur beim Bau kontrolliert wird, sondern auch permanente Garantien auf Grundlage systematischer Erfassung für deren nachhaltige Umsetzung gefordert werden, kommt bei der Bewertung von Baustoffen, -systemen und -techniken deren Kontrollmöglichkeit eine immer größere Bedeutung zu.

Über Hum-ID
Hum-ID wendet sich an Planer, Architekten und Bauherren. Es ist für alle gedacht, die bei ihren Bauprojekten absolute Sicherheit haben wollen, an dem langfristigen Werterhalt der Immobilie interessiert sind und hohe Sanierungskosten als Folge von Undichtigkeiten im Dach vermeiden wollen. Nicht nur als Kontrolle bei der Abnahme, sondern auch als effektives Instrument zur regelmäßigen Überprüfung der Dichtigkeit ist Hum-ID das perfekte System. Hum-ID ist das Gütesiegel für das moderne Flachdach.

Erfahren Sie mehr über unser System | Weitere Produktinformationen anfordern