AktuellesBlogHum-ID in der Presse

Hum-ID im „Grundeigentum“: Integrierte Dachkontrolle wird zum Standard

By Juli 11, 2016 No Comments

Das Grundeigentum über Hum-ID: Die Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnwirtschaft widmet dem Sensorsystem im Ressort „Bauen und Wohnen“ einen ausführlichen Artikel. Auszüge lesen Sie hier.

„Integrierte Dachkontrolle wird zum Standard“

erschienen im „Das Grundeigentum“, Ausgabe 12/2016 (Juli)

Vor dem Hintergrund steigender Energiekosten und einer zunehmender Verschärfung baurechtlicher Vorgaben gewinnt das Vertrauen in nachhaltige, zukunftssichere Baustoffe eine immer größere Bedeutung im Rahmen der Planung, Durchführung und Kontrolle von Bauvorhaben. Dieser Trend zeichnet sich aktuell am deutlichsten bei öffentlichen Bauträgern ab. Immer häufiger ist die Installation von Frühwarnsystemen, die die Dämmeigenschaften der verwendeten Baumaterialien systematisch überwachen, Bestandteil öffentlicher Ausschreibungen. Und immer häufiger steht dabei auch das Dach im Fokus, denn sichtbare und unsichtbare Undichtigkeiten wirken sich negativ auf die Energiebilanz des gesamten Gebäudes aus.

Den gesamten Artikel können Sie hier herunterladen.

Ausschnitt: Hum-ID in Das Grundeigentum 2016
Ausschnitt: Hum-ID in Das Grundeigentum 2016
Ausschnitt: Hum-ID in Das Grundeigentum 2016

Über Hum-ID
Hum-ID wendet sich an Planer, Architekten und Bauherren. Es ist für alle gedacht, die bei ihren Bauprojekten absolute Sicherheit haben wollen, an dem langfristigen Werterhalt der Immobilie interessiert sind und hohe Sanierungskosten als Folge von Undichtigkeiten im Dach vermeiden wollen. Nicht nur als Kontrolle bei der Abnahme, sondern auch als effektives Instrument zur regelmäßigen Überprüfung der Dichtigkeit ist Hum-ID das perfekte System. Hum-ID ist das Gütesiegel für das moderne Flachdach.

Erfahren Sie mehr über unser System | Weitere Produktinformationen anfordern