Die Sensoren erhalten die nötige Energie über Funksignale und benötigen daher selbst keine Stromversorgung.

Die Sensoren werden direkt in die Konstruktion integriert und können durch fast alle Materialschichten und Auflasten hindurch mit einem Scanner per RFID-Funkstandard auf Nässe kontrolliert werden.

Allgemeine Fragen

Februar 8, 2019

„Welche Referenzen mit vergleichbaren Projekten gibt es?“

April 17, 2019

„Ich möchte über Neuigkeiten bei Hum-ID auf dem Laufenden bleiben. Wo kann ich mich zum Newsletter anmelden?“

Februar 6, 2019

„Was kostet das System?“

Februar 6, 2019

„Wenn ich einen nassen Sensoren finde, kann die Leckage doch am anderen Ende des Daches sein!“