Warenkorb

Einbaudetail Dachsensor

Wie werden die HUM-ID Dachsensoren eingebaut? Unsere anschauliche Grafik erklärt, wie Sie die flexiblen und kabellosen HUM-ID Sensoren platzieren müssen, um Nässe im Dachaufbau bestmöglich detektieren zu können.

Einbaudetail HUM-ID Dachsensor

Bei klassischen Warmdächern wird der HUM-ID Dachsensor in die Unterseite der Wärmedämmung geschoben. Hierfür wird mit einem Messer oder einem großen Cutter ein Sensorgroßer Schlitz in die Unterseite der Dämmung geschniten, wobei die Kanten des Schlitzes angefast werden (ca. 10 mm). Der Sensor wird anschließend bündig in den Schlitz geschoben (in Pfeilrichtung).

Download als PDF

Weitere Einbaudetails

Oktober 19, 2021

Dachsensor: Einbau bei Warmdächern

Oktober 19, 2021

Dachsensor: Einbau Holzrahmenbau

Oktober 19, 2021

Dachsensor: Einbau alukaschierter Dämmung

Oktober 19, 2021

Dachsensor: Einbau bei intensiver Begrünung

Oktober 19, 2021

Dachsensor: Einbau in Retentionsdach

Oktober 19, 2021

Wandsensor: Einbau Schacht / Vorwandinstallation

Oktober 19, 2021

Bodensensor: Einbau Fußbodenheizung

August 9, 2021

Dachsensor: Einbau Kaltdach und Umkehrdach

August 9, 2021

Bodensensor: Einbau in unter Estrich

de_DE_formal